Christopher Schultz-Brummer, Trace III, 2005, Kreide auf Leinwand, 80 x 100 cm, Geschenk des Künstlers

Christopher Schultz-Brummer (*1940) wurde in Hamburg geboren und absolvierte Anfang der 1960er Jahre eine Tischlerlehre, bevor er 1963-64 zu einem Studienaufenthalt nach Paris aufbrach. Von 1965-67 absolvierte er ein Studium an der Kunstschule Alsterdamm in Hamburg und war bis 1984 als Grafik-Designer tätig. Seit 1985 ist Schultz-Brummer als freischaffender Künstler tätig und hatte Ausstellungen u.a. im Kunsthaus Hamburg, der FIAC Kunstmesse Paris und im Grand Palais Paris, sowie im Chapel Art Center Köln.

 

Mindestgebot: