Klaus Waschk, Pathosformeln (Mappe mit 10 Zeichnungen), 2013, Farbstifte auf Papier, 29 x 42 cm, signiert, datiert und betitelt. Geschenk des Künstlers

Klaus Waschk (*1941) wurde in Insterburg (Ostpreußen) geboren und studierte von 1961-62 an der Philipps-Universität in Marburg u.a. Kunstgeschichte. Von 1962-66 absolvierte er ein Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart und von 1966-71 ein Germanistik-Studium an der Universität Hamburg. Anschließend erfolgte eine berufliche Tätigkeit als Pädagoge im Hamburger Schuldienst. 1989 wechselte Waschk an die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg und war dort bis 2006 Professor im Fachbereich Gestaltung. Von 2007-09 war er Gründungsprofessor und Dekan der design akademie berlin und gewann zahlreiche internationale Preise für Illustration und Zeichnung.

Mindestgebot: 600,-€