Ralf-Rainer Odenwald, Inferno, 2008, Öl und Collage auf Leinwand, 50 x 40 cm, rückseitig signiert und datiert, Geschenk des Künstlers.

Ralf-Rainer Odenwald, geb. 1950 in Pforzheim. Nach einer Goldschmiedelehre studierte er Malerei an der Hfb, Hamburg (1970 – 76) bei Hans Thiemann, Gotthard Graubner und Joseph Beuys.1986 Arbeitsstipendium der Stadt Hamburg, 2011 Kulturpreis (Publikumspreis) der Stadt Meldorf. 1989 –94 + 2001  Lehraufträge für Malerei an den Fachhochschulen für Gestaltung in Darmstadt und Hamburg (mehrfach Gastprofessor für Malerei, Sommerakademie PENTIMENT). 1994 Filmportrait des NDR Fernsehen: „Eigentlich bin ich ein Gärtner“. Seit 1975 Zahlreiche Einzel und Gruppenausstellungen im In- und Ausland. „Kunst im öffentlichen Raum“ in Hamburg, Südtirol, Wiesbaden, Weimar.

Heimlich vor der Welt verborgen  – Unheimlich in ihr ausgesetzt. Bin ich das – und was ist wo, Du ein Anderer, ich ein Dritter, rück und vor. Siehst Du, alles wankt und schwingt. Ich sehe was, was Du nicht siehst.

 

Mindestgebot: 700,-€