Georg Tokarz, Ikarus, undatiert, Radierung auf Papier, 18,5 x 22,5 cm, gerahmt, signiert unten rechts, betitelt unten links. Aus der Sammlung Herbert Wilmsmeyer.

Georg Tokarz (*1934) wurde in Oppeln geboren und studierte an der Kunstakademie Düsseldorf. Im Anschluss erfolgte ein Studium der Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität Köln. Er ist Mitglied des Vereins Düsseldorfer Künstler, des Ruhrländischen Künstlerbundes und des Westdeutschen Künstlerbundes. Preisträger des Kunstpreises des Rhein-Sieg-Kreises 1981. 1987 hatte Tokarz eine Einzelausstellung im Museum Folkwang in Essen und 1994 im Kunstverein Rhein-Sieg-Kreis St. Augustin sowie eine Ausstellungsbeteiligung im Rheinischen Landesmuseum, Bonn, mit dem Titel „Graphik der Gegenwart“. Der künstlerische Schwerpunkt liegt sowohl in Malerei, Zeichnung und Grafik.

 

Mindestgebot: