Hanno Edelmann, Fenster zur Gracht, 2001, Mischtechnik auf Leinwand, 42 x 56 cm, signiert und datiert unten rechts, Geschenk von Erika Edelmann

Hanno Edelmann (1923-2013), geboren in Hamburg. 1934-38 Abendkurse an der Landeskunstschule, 1936 1. Preis im Malwettbewerb von Hagenbecks Tierpark. Er begann eine Lithografie-Lehre, bevor er 1941 zur Wehrmacht eingezogen wurde. 1943 Gefangennahme durch die Rote Armee. 1948-52 Kunststudium an der Landeskunstschule bei Willem Grimm und Ivo Hauptmann. 1953 Heirat mit Erika Lang und gemeinsame Studienreise nach Barcelona. Später mehrere Reisen nach Griechenland, sowie nach Spanien, Holland und Frankreich. Ab 1962 Aufträge für Glasfenster in Beton-Glas-Technik (22 Arbeiten für  Kirchen und öffentlichen Gebäude in Hamburg und Schleswig-Holstein) und auch Bronzeskulpturen (Büste von Ida Ehre in den Kammerspielen).

 

Mindestgebot: