Pavel Richtr, 1070 nr, 2015, Acryl, Pigmentmarker und Kreide auf Leinwand, 100 x 100 cm, Geschenk des Künstlers

Pavel Richtr (* 1942 in Slany, Tschechien) ist ein zeitgenössischer Künstler im Bereich Malerei und Grafik. Von 1963-65 studiert er an der Akademie der bildenden Künste in Prag und setzt sich früh mit Schrift und deren De- und Konstruktion als künstlerisches Element auseinander. 1969 emigriert er nach Deutschland und arbeitet als freischaffender Künstler. 1984 erhält er ein Stipendium der Künstlerhäuser Worpswede und ein Jahr später gewinnt er den 1. Preis für Malerei in Cadiz (Spanien). 1994 nimmt er einen Lehrauftrag an der Universität Lüneburg im Fachbereich Kulturwissenschaften an und partizipiert an internationalen Symposien. 2011 erfolgt eine Voraufnahme eines Teil-Nachlasses in das Forum für Nachlässe von Künstlerinnen und Künstlern. Pavel Richtr lebt und arbeitet in Hamburg und Prag.

 

Mindestgebot: