Wolfgang Hartmann

  • W-hartmann-m-schmidt

Arbeiten des Künstlers im digitalen Bildarchiv

1928 in Kiel geboren

1952 Studium an der Landeskunstschule Hamburg; dort Malerei bei Prof. Grimm sowie Graphik und Kunsterziehung bei Prof. Titze

1955 Studienaufenthalt in Paris an der Ecole des Beaux Arts im Bereich Lithographie

1956 Tätigkeit als Kunsterzieher an Hamburger Gymnasien

Ausstellungen in Hamburger Galerien, im Landesmuseum Schloss Gottorf in Schleswig und der Hamburger Kunsthalle

1960-69 Ausstellungsbeteiligungen beim BBK Hamburg im Kunsthaus

1982 Galerie Piorr Hamburg, Spritzbilder

1994 verstärkte Tätigkeit in neuen künstlerischen Techniken

1997 Galerie Atrium Hamburg und Bremen

2000-09 Ausstellungen u.a im Schloss Muskau an der Neisse, St. Jakobi in Hamburg, Schlosspark Reinbek, HASPA-Galerie Hamburg, „Junge Künstler nach 1945 in Hamburg 1. Generation“

2013 stirbt am 01. Dezember in Hamburg