Horst Villwock

  • Horst Villwock

1927 geboren am 1. April in Hamburg

1943 Eintritt in die Wehrmacht als Flakhelfer

1946 Beginn der Ausbildung zum Verwaltungsbeamten

1947 erste Kunstseminare bei Erich Hartmann und Franz von Hacht an der Werkkunstschule Lerchenfeld Hamburg; fertigt zahlreiche Studien von Personen und Straßenszenen

1955 Eintritt in die Kunsthochschule als Verwaltungsbeamter

1987 vorzeitige Pensionierung aus gesundheitlichen Gründen

1978-97 intensive Auseinandersetzung mit dem Medium Aquarell in zahlreichen Arbeiten vor Ort in Norddeutschland

2012 stirbt am 5. September in Hamburg