Gabriele Quasebarth

  • Gabriele Quasebarth

Arbeiten der Künstlerin im digitalen Bildarchiv

1956 am 15. Mai in Essen geboren

1975 Beginn eines Studiums an der Folkwangschule, Essen

1976-81 Akademie der Bildenden Künste in Wien als Meisterschülerin von Rudolf Hausner

1982 Theodor-Körner-Preis und Abschluss des Studiums; lebt als freie Malerin in Wien und in Berlin; umfangreiches malerisches Oeuvre begleitet von Texten und Tagebuchaufzeichnungen

1981-83 drehte Filme mit dem Regisseur und Produzenten Falk Lenhard, u.a. den Spielfilm „Alles verlassen“

1984 Aufführung von „Alles verlassen“ (Länge: 80 min.) im Forum der Berlinale

1986 beendet Gabriele Quasebarth ihr Leben in Wien